Wiederaufnahme Schiessbetrieb

Nachdem der Bundesrat diverse Lockerungen beschlossen hat, konnte auch ein reduzierter Schiessbetrieb wieder aufgenommen werden. Viele Schiessanlässe mussten bisher abgesagt werden, und auch grössere Anlässe, wie das Eidgenössische oder das Knabenschiessen, können in der zweiten Jahreshälfte nicht durchgeführt werden.

Das Feldschiessen wird durch die Vereine im Bezirk selbständig durchgeführt. Leider war es nicht möglich ein gemeinsames Durchführungsdatum für alle Vereine zu finden. Am 22. August wird das Feldschiessen aber auf diversen Schiessplätzen durchgeführt.

Das Bezirksschiessen, organisiert durch den Schützenverein Gutenswil, findet voraussichtlich wie geplant am 28. und 29. August sowie am 3. und 4. September in Gutenswil statt. Trotz der Vorgaben des SSV kann dieses Schiessen durchgeführt werden, und wir hoffen auf eine rege Teilnahme.

Wir hoffen, dass sich die Lage weiter beruhigt und allmählich der Normalzustand wieder hergestellt werden kann. Leider ist diesbezüglich keine Prognose möglich, zumal die Fallzahlen der Ansteckungen Ende Juni wieder leicht angestiegen sind. Es heisst also weiter, Hände waschen und desinfizieren, Abstand halten und wo notwendig Masken tragen und hoffen, dass im 2021 wieder ein normaler Schiessbetrieb aufgenommen werden kann.

Absage DV 2020

Auf Grund der angespannten Lage wegen dem Coronavirus, wird die Delegiertenversammlung des BSVU in Volketswil am 13. März 2020 abgesagt.

Da die Entwicklung der Lage noch völlig offen ist, kann zur Zeit auch kein Verschiebedatum in Betracht gezogen werden.